Horse Links Topliste
HorseLinks TopList

Aktuelle Informationen

LQH-Reining-Masters Bitz - LQH-Trainerinnen: Platz 1, 2, und 6 für Julia Schumacher, Rang 4 für Tahnee Melcher

(Pressemitteilung - 14.06.2015) (HPV). Turniertag eins des viertaegigen LQH-Reining-Masters auf dem Schwantelhof in Bitz ist Geschichte. Die Teilnehmer zeigten beachtenswerte Leistungen und auch die Stimmung ließ an nichts zu wuenschen uebrig. Ein Aufgalopp nach Maß, urteilte Grischa Ludwig am Ende des Tages.

Equidenpass für Westernpferde? Ja klar ein Muss, aber bitte den Richtigen!

(Pressemitteilung - 06.02.2014) In der "Europäischen Union" muss jeder Equide von einem entsprechenden Equidenpass begleitet werden der ihn zweifelsfrei identifiziert, so will es der Gesetzgeber. Die Frage eines jeden Pferdebesitzers ist aber: "Wo muss ich den Equidenpass für mein Pferd beantragen?"

Leading Sire 2013

Ein Deckhengst auf Erfolgskurs: Aint It The Blues

(Pressemitteilung - 28.11.2013) Es war sein Jahr und sein Name ist in aller Munde. Der bay roan farbene Hengst machte nicht nur unter dem Sattel sondern auch als erfolgreicher Vererber von sich Reden.

NRHA-Futurity: Grischa Ludwig (Bitz) triumphiert in Kreuth / SBH Open Champion und Vize-Champion – außerdem Bronzerang in der Bit Open

(Pressemitteilung - 14.10.2013) Kreuth (Hans-Peter Viemann). In einem überaus spannenden Finale im weiten Rund der Ostbayernhalle in Rieden/Kreuth trumpfte Grischa Ludwig (Bitz) im Sattel von Wimpys Little Boo groß auf und gewann nach Stechen mit einer 226,5er-Wertung den NRHA-Champion-Titel in der SBH Open Futurity für dreijährige Vierbeiner. In der Abteilung für vierjährige Pferde wurde der Chef vom Schwantelhof im Sattel von Gwhiz im Smart mit 224,5 Punkten auf dem dritten Rang im Endklassement eingereiht.

Die Premieren-Veranstaltung bei Ludwig Quarter Horses war ein voller Erfolg.

Zwei Sieger zum Auftakt: Mona Dörr und Hannes Bolz triumphierten in der Jackpot Open

(Hans-Peter Viemann - 03.05.2013) "Es war ein mehr als gelungener Auftakt zu unserer Turnierserie auf dem Schwantelhof", zog Hausherr Grischa Ludwig ein positives Fazit der Premieren-Veranstaltung auf der Schwäbischen Alb in Bitz. Und die "Chefin" der Meldestelle, Ivonne Stueckler, fügte hinzu: "Auch wenn uns das feuchte und widrige Wetter mit lediglich ein- bis fünf Grad plus nicht gerade verwöhnt hat, lief alles wie geplant und reibungslos über die Bühne."

Dr. met. vet. Matthias Gräber (Weinheim), von den Kaderreitern als Kratschmer-Nachfolger gewählter FN/DOKR-Beiratsvorsitzender.

Reining – im Interview

(Hans-Peter Viemann - 15.04.2013) Dr. Matthias Gräber wurde auf dem Aktiventreffen der Kaderreiter zum Nachfolger von Paul Kratschmer (Bad Camberg) einstimmig gewählt. Elf anwesende Kaderreiter von insgesamt zwölf stimmten für den Tiermediziner aus Weinheim.

Grischa Ludwig: Drei Siege – und im CRI*** den Silberrang beim Osterturnier in Kreuth.

(Hans-Peter Viemann - 03.04.2013) Mit drei ersten Plätze in Wettbewerben der National Reining Horse Association (NRHA) und Platz zwei im CRI*** (Concours de Reining International) im Gepäck, kehrte Grischa Ludwig aus Rieden/Kreuth (Oberpfalz) in den heimatlichen Stall auf den Schwantelhof nach Bitz zurück. "Es war für uns ein sehr erfolgreiches Turnier. Alle Vierbeiner haben die Erwartungen mehr als erfüllt", freute sich der Profi aus dem Ländle.

Nico Hörmann (Bünde) und Mister Dual Spring haben nichts verlernt!

(Hans-Peter Viemann - 25.03.2013) Auf der Weltmesse des Pferdesports „Equitana“ in Essen präsentierten auch in diesem Jahr wieder erfolgreiche Westernreiter in dem mit 8.500,00 Euro dotierten Böckmann-Reining-Cup die Western-Reitsport-Disziplin Reining. Zu den Teilnehmern zählte auch noch einmal der vielfache Medaillengewinner in der Reining und jetzige Koordinator für die Abteilungen Reining und Distanzreiten beim DOKR in Warendorf Nico Hörmann.

LQH: Für den Quarter-Horse-Hengst "Custom Del Cielo" ist die Decksaison eröffnet.

(Hans-Peter Viemann - 13.03.2013) Auf dem Schwantelhof bei Ludwig Quarter Horses (LQH) in Bitz hat seit einigen Tagen die Decksaison für "Custom Del Cielo" begonnen.Der im Mai 2007 jenseits des großen Teiches geborene und von Hill Greg im US-texanischen Fort Worth gezogene sorell-farbene American-Quarter-Horse-Hengst hat ein Pedigree vom Allerfeinsten in seinem Certificate of Registration stehen.

Vier Turniere bei Ludwig Quarter Horses auf dem Schwantelhof

(Hans-Peter Viemann - 18.02.2013) Mit drei NRHA- und einer AQHA-Show wird bei Ludwig Quarter Horses (LQH) in die erste Turnier-Saison als Veranstalter gestartet. Zum Auftakt der Reihe auf dem Schwantelhof steht am 27. und 28. April mit dem "NRHA-Bitz-Country-Spring", sowie am 27. und 28. Juli "NRHA-Country-Fall", jeweils ein NRHA-USA-aproved und Regio-Turnier auf dem Programmplan. Ausgeschrieben wurden unter anderem: Green-Gras-Reining-Klassen und Rookie-Wettbewerbe. Weitere Prüfungen sind: Jackpot, Open-Klassen, sowie eine Pewter Trophy (Open, Non Pro).

Neues Regelwerk der Fédération Equestre Internationale (FEI) sorgte für viel Gesprächsstoff in der Westernreitszene.

Saison-Höhepunkt 2013 - Senioren-EM-Reining auf der Americana in Augsburg.

(Hans-Peter Viemann - 28.01.2013) Keine Frage: Nico Hörmann fühlt sich wohl in seinem neuen Job beim Deutschen Olympischen Komitee für Reiterei (DOKR) in Warendorf. "Ich habe zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Schritt getan", ist der 34-Jährige überzeugt und ergänzt, dass er in der Zentrale der deutschen Reiterei "auf eine junge engagierte Mannschaft getroffen ist" - und dass es ihm sehr viel Freude macht, "jetzt ein Mitglied dieses Team zu sein". Sein Aufgabengebiet ist die Koordination der Reitsportdisziplinen Reining und Distanzreiten.

Alexander Ripper (Fahrenbach), Vanety und Madeleine Korbus (Straubenhardt) wurden in Aachen deutsche Meister in der Reining.

(Hans-Peter Viemann - 25.10.2012) Zum fünften Mal wurden im Rahmen der Q12 auf dem CHIO Gelände des Aachen-Laurensberger Rennvereins in der Soers, die deutschen Meisterschaften in der von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) anerkannten Westernreitdisziplin Reining ausgetragen.

WM Lexington: Grischa Ludwig Fünfter – Sylvia Rzepka auf Rang acht

(Pressemitteilung - 02.10.2010) (HPV). Bei den Weltreiterspielen der Fèdèration Equestre Internationale (FEI) in Lexington wurde Grischa Ludwig, Trainer und Hausherr vom Schwantelhof in Bitz, im Endklassement der Reining Fünfter. Im Sattel von Hot Smokin Chex und einem 221er Score teilte er sich diesen Rang mit dem Österreicher Rudi Kronsteiner, der Einsteins Revolution aufgezäumt hatte. Damit waren Ludwig und Kronsteiner die Besten von zwölf europäischen Teilnehmern im Einzelfinale. Die zweite deutsche Starterin, Sylvia Rzepka, konnte mit Doctor Zip Nic leider nicht an ihre Leistung aus dem Teamwettbewerb anknüpfen. Die Amazone belegte mit 218,5 Punkten den achten Rang.

Kreuth: Grischa Ludwig (Bitz) nur im CRI** am Start!

(Pressemitteilung - 19.06.2010) (HPV). Grischa Ludwig, der zwar nicht im NRHA Breeders Derby in Kreuth an den Start gehen wird, bedauert, dass im Derby weiter sinkende Starterzahlen zu verzeichnen sind. „Im Derby werde ich nicht dabei sein“, erklärte er und präzisierte auf Nachfrage, dass er „keinen geeigneten Vierbeiner für diese Prüfung habe.“

Quarter Horse Special by Pferderassen.net

(Agentur@Pferde.BIZ - 09.03.2010) -

Starke Belgierin bei der REIN-O-MANIA

Cira Baeck nimmt drei Titel mit nach Belgien - Über 140 Westernreitpferde am Start

(Pressemitteilung - 13.09.2008) Was bei der diesjährigen REIN-O-MANIA in der Ostbayernhalle in Kreuth an sportlicher Leistung gebracht wurde, war absolute Spitzenklasse. Sowohl die Non Pros, als auch die Open- Reiter zeigten hervorragende Ritte, selbst die Umläufe für die Finals ließen an Spannung nichts zu wünschen übrig.

Spitzenreitsport, Shows, Spannung - Ein Programm für die ganze Familie

Internationale Teilnehmer und internationale Shows haben fürs 3. Mallorca Western Festival zugesagt.

(Pressemitteilung - 02.09.2008) Vier Tage lang wird die Stierkampfarena von Palma zum Publikumsmagneten.
In verschiedenen Disziplinen beim Westernreiten kämpfen die besten Westernreiter um ein Rekordpreisgeld von 170.000 US$.
Pferde von ihrer ganz anderen Seite, nämlich als verspielte Artisten, zeigt François Pignon in seiner sagenhaften neuen Show.

Die „Nummer Eins“ der Westernreitevents in Augsburg vom 3.-7. September 2008:

Das „Western Forum“ der Americana: eine Info-Bühne gespickt mit Stars

(Pressemitteilung - 31.08.2008) Die Americana bedeutet Spitzensport vom Feinsten. Aber die „Nummer Eins“ der Westernreit-Events in ganz Europa hat zudem noch andere gewichtige Stärken. Und das ist neben der klasse Unterhaltung vor allem auch eine Informationsbühne, wie sie es sonst in dieser Größe und Vielfalt nicht gibt. Gemeint ist nicht nur die internationale Messe mit über 200 Ausstellern, sondern auch
etwa das „Western Forum“: Hier gibt es alle fünf Tage lang vom 3. bis 7. September 2008 Kniffs und Tipps pur, wenn die Stars der Szene aus dem Nähkästchen plaudern.

Fehlt hier Ihre Ankündigung oder Meldung?

Wir veröffentlichen kostenlos rasse-bezogenen Vereins- und Verbandsnachrichten sowie entsprechende Termine aus dem Onlinemagazin Pferdekurier. Schicken Sie Ihre Mitteilungen an Redaktion@Pferde.BIZ

Zucht-Nachrichten